Wertschöpfungskette –
Marketing und Vertrieb

Die Nähe, die Wert steigert

«Meine Hauptaufgabe ist es, die Produkte von unseren europäischen und amerikanischen Stahlwerken auf den Märkten Brasilien und Chile zu vertreiben und den Kunden einen hervorragenden Service zu bieten.»

Die Kundschaft hat klare Vorstellungen von den Eigenschaften, welche die Langstahlprodukte von SCHMOLZ + BICKENBACH erfüllen müssen. Wie diese Vorgaben zu erreichen sind, definieren wir im direkten Gespräch mit dem Kunden. Dabei profitiert der Kunde vom umfangreichen Know-how, der Präsenz entlang der ganzen Wertschöpfungskette und dem globalen Netzwerk der SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe.

Die Verkaufs- und Vertriebsaktivitäten von SCHMOLZ + BICKENBACH laufen einerseits direkt über die Stahlwerke und andererseits über die weltweit rund 70 Niederlassungen in mehr als 30 Ländern der Division Sales & Services. Aufbauend auf unseren historischen Kernmärkten in Europa und Nordamerika ist die Gruppe inzwischen in allen wichtigen Märkten weltweit präsent und expandiert in Wachstumsmärkte wie China, Indien und Lateinamerika.

In der Division Sales & Services sind auch die technische Beratung, die nach­gelagerten Verarbeitungsschritte wie Sägen, Fräsen, Härten, Wärmebehandlung sowie das Lieferketten­management organisatorisch aufgehängt.

«Wir sind heute in allen bedeutenden Märkten weltweit präsent. Die Nähe zum Kunden ist ein wichtiger Erfolgsfaktor in unserem Geschäft.»

Die Nähe zu allen wichtigen Märkten festigt die Beziehungen zu den bestehenden Kunden und erleichtert die Akquisition von Neukunden. Die Umsätze stammen mehrheitlich von Unternehmen, die wir bereits seit vielen Jahren zu unseren Kunden zählen. Um die zuverlässige, termingerechte und schadenfreie Lieferung der hoch­wertigen Produkte zum Kunden sicherzustellen, zählt die Gruppe teils auf eigene, teils auf qualifizierte externe Logistikunternehmen oder pflegt enge Partnerschaften
mit lokalen Vertriebsgesellschaften.

Weltweit präsent